Our top tips for Long-Distance Running

Unsere Top-Tipps für den Langstreckenlauf

Trainierst du für ein Langstreckenrennen? Egal, ob Sie einen Marathon, einen Ultramarathon oder einfach nur einen langen Lauf machen, hier sind einige unserer Top-Tipps, um das Beste aus Ihren längeren Läufen zu machen, sowohl im Training als auch am Renntag.

  • Holen Sie sich die richtige Ausrüstung

Wenn Sie Stunden in Ihrer Ausrüstung verbringen, sollten Sie in hochwertige, bequeme Ausrüstung investieren. Es lohnt sich, etwas Geld für ein bequemes Paar Laufschuhe auszugeben, die die richtige Art von Unterstützung und Dämpfung für Sie bieten. Auch eine bequeme Hose – egal ob Shorts oder Leggings – ist entscheidend. Wie bei Schuhen solltest du Hosen finden, die das richtige Maß an Komfort und Unterstützung für deinen Lauf bieten.

Es ist auch wichtig, sich für alle Wetterbedingungen, die beim Laufen auftreten können, angemessen zu kleiden. Für den Fall, dass es zu Fuß nachts kalt oder tagsüber nass wird, sollten Sie entsprechende Kleidung dabei haben! Eine leichte Regenjacke oder ein schönes Longsleeve sind immer eine gute Idee, wenn das Wetter umschlägt und es regnet.

  • Verlangsamen Sie, um zu beschleunigen

Beim Laufen über längere Strecken ist es sehr leicht, es zu übertreiben und sich am Ende zu verletzen. Es mag kontraintuitiv klingen, aber wenn Sie Ihr Tempo verlangsamen und längere, langsamere Läufe machen, bauen Sie eine unschätzbare Basisfitness auf, die nicht nur Verletzungen vorbeugt, sondern auch Ihre Fitness, Ausdauer und Geschwindigkeit verbessert.

Langsamer zu laufen, um schneller zu laufen, ist der Kern der Strategien vieler hochrangiger Lauftrainer, also achten Sie darauf, die Profis zu beachten!

  • Achten Sie auf Ihre Muskeln

Beim Training für ein Langstreckenrennen werden Körper und Muskeln einer enormen Belastung ausgesetzt, also passen Sie gut auf sich auf! Dehnen vor dem Laufen hilft dabei, deine Muskeln aufzuwärmen und das Blut in Wallung zu bringen. Dies bietet nicht nur den kurzfristigen Vorteil, dass Sie aufgepumpt und bereit für den Lauf sind, sondern hilft langfristig, Verletzungen zu reduzieren und ist gut für Ihr Herz und Ihre Lunge.

  • Trinke genug

Beim Laufen können Sie 500 ml bis 1000 ml Wasser verlieren, daher ist es wichtig, dass Sie immer genug Wasser haben. Trinken Sie viel Wasser, bevor Sie sich auf den Weg machen, und wenn Sie können, trinken Sie während des Laufens. Das hilft nicht nur, dich kühl zu halten, sondern macht deinen Lauf auch angenehmer – niemand läuft gerne, wenn er ausgetrocknet ist!

Ein Sportgetränk kann ebenfalls sehr vorteilhaft sein. Sie verbrauchen einen Großteil der Elektrolytvorräte Ihres Körpers (alle wichtigen Salze, die gut für Ihre Muskeln sind), sodass ein hydratisierendes Sportgetränk dabei hilft, Wasser in sich selbst zu bekommen und diese wichtigen Elektrolytvorräte aufzufüllen.

  • Trainiere mit anderen

Während Laufen allein erstaunlich sein und Wunder für deine geistige Gesundheit bewirken kann, kann es manchmal schön sein, es zu verwechseln. Laufen mit Freunden, Familie und Teamkollegen kann eine großartige Möglichkeit sein, dein Training aufzupeppen und mehr Spaß zu machen.

Jemanden neben dir laufen zu haben, mit dem du reden kannst, ist auch eine großartige Möglichkeit, dich abzulenken, wodurch sich das Laufen viel einfacher anfühlt!

  • Gönnen Sie sich Zeit zum Aufladen

Deine Zeit, die du nicht mit Laufen verbringst, ist genauso wichtig wie deine Zeit, die du mit Laufen verbringst. Studien zeigen, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann, bis Sie sich von einem Marathon vollständig erholt haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich genügend Zeit geben, damit sich Körper und Geist ausruhen und aufladen können. Laufen beansprucht deinen Körper und wenn du dir nicht die Zeit nimmst, dich zu erholen, können sich Muskelkater, Müdigkeit und Verletzungen einschleichen. Du solltest darauf abzielen, mindestens einen Tag pro Woche frei zu nehmen, um deinem Körper die Möglichkeit zu geben, sich zu erholen , setz dich zurück und mach dich bereit für die kommende Trainingswoche.

Wir hoffen, dass dies hilfreiche Tipps waren, und können es kaum erwarten zu sehen, wie Sie bei Ihrem nächsten langen Lauf zurechtkommen. Bitte markieren Sie uns in den sozialen Netzwerken (@ZONE3Official auf Instagram und Facebook), damit wir Ihnen mitteilen können, wie Sie vorankommen!

Mein Warenkorb (0)

:
:

:
Remove

Empty