A Closer Look At Our Neoprene Accessories Range 

Ein genauerer Blick auf unser Neopren-Zubehörsortiment

Die meisten Triathleten werden zustimmen, dass Sie jedes Jahr vor der gleichen Entscheidung stehen. Die meisten Triathlon-Rennen beginnen im Mai, Sie haben also zwei Möglichkeiten. Entweder führen Sie sich wieder in das Freiwasserschwimmen ein, indem Sie es am Renntag beflügeln und auf das Beste hoffen, oder; Steigen Sie wieder ins Training ein, bevor das Wasser zweistellige Temperaturen erreicht, und bauen Sie Ihre Fähigkeiten aus.

Wenn es um diese Entscheidung geht, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Machen Sie Ihr Schwimmen in der Vorsaison mit Zone3-Neoprenzubehör weniger „Brain-Freeze“ und mehr „Yes Please“.

Wir alle haben eine hohe Konzentration an Blutgefäßen in Händen, Füßen und Kopf. Wenn diese beim Schwimmen in kaltem Wasser unbedeckt bleiben, verlieren Sie mit unglaublich hoher Geschwindigkeit Wärme. Alles, was Sie in kaltem Wasser tragen können, kann daher eine große Hilfe sein. Das Zone3-Team weiß, dass die Suche nach effektiven Produkten ein Problem sein kann. Deshalb haben wir gemeinsam hart daran gearbeitet, eine Reihe von Neopren-Accessoires zu entwickeln, die Ihnen helfen, so warm und bequem wie möglich zu bleiben, selbst bei kälteren Schwimmphasen.

Kopfbedeckung aus Neopren

Ihr Kopf ist wahrscheinlich der wichtigste Teil Ihres Körpers. Bei milderen Bedingungen reicht wahrscheinlich eine einfache Silikon-Badekappe aus. Aber um Ihre Ohren und Ihren Kopf bei kälteren Bedingungen warm zu halten, ist eine Neopren-Badekappe der nächste Schritt.

Wie bei jeder Kleidung aus Neopren ist eine gute Passform unbedingt erforderlich. Wenn die Mütze einen Riemen hat – stellen Sie sicher, dass er weder zu eng noch zu locker ist. Das Letzte, was Sie beim Schwimmen brauchen, ist, dass Ihre Kappe die Atmung zu stark einschränkt. Ein verstellbarer Riemen oder gar kein Riemen ist ideal.

Neopren-Handschuhe

Wenn Sie irgendwelche Beschwerden aufgrund der Temperatur verspüren, werden es Ihre Finger am meisten spüren.

Neoprenhandschuhe sind beim Schwimmen die beste Wahl, und wie bei den meisten Kleidungsstücken sollte eine gute Passform oberste Priorität haben.

Zone3 Neopren-Handschuhe bieten eine optimale Passform, wobei die flüssige Versiegelung das Eindringen von überschüssigem Wasser in die Handschuhe massiv zu verhindern scheint, was auch durch längere Bündchen unterstützt wird. Nützlich an diesen Handschuhen ist die extra lange Stulpe und der Klettverschluss, der definitiv das Problem löst, dass wassergefüllte Handschuhe als zusätzliches Gewicht am Ende Ihrer Arme wirken.

Je nachdem, wie kalt das Wasser ist, in dem Sie schwimmen möchten, gibt es eine Reihe unterschiedlich dicker Neoprene und Futter, damit Sie sich wohlfühlen. Alles unter 8°C wird zum Beispiel feststellen, dass Sie etwas mehr Dicke wünschen, z. B. 3 mm+.

Die meisten werden zustimmen, dass es nach dem Schwimmen in Mai-gemäßigten Gewässern einfach ist, so gut wie möglich mit Neopren bedeckt zu sein. Zone3 Neopren-Schwimmsocken sind ideal, da sie nicht nur verhindern, dass Ihre Füße kalt werden, sondern Sie auch vor Schnitten und Kratzern von Steinen und allem, was Sie sonst noch auf dem Wasserbett finden, schützen. Eine gute Passform stellt sicher, dass sich die Socken nicht mit Wasser füllen, da wassergefüllte Socken den zusätzlichen Auftrieb, den Ihre Beine durch Ihren Neoprenanzug erhalten haben, zunichte machen.

Es kann nicht genug betont werden, wie wichtig eine gute Passform für die Leistung dieses Neopren-Zubehörs ist. Überprüfen Sie beim Kauf immer die Größentabellen und probieren Sie nach Möglichkeit einige Größen aus, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Zone3 bietet auch eine Reihe anderer Neopren-Zubehörteile an, die nicht ganz in die Kategorie „Kaltwasserschwimmen“ fallen, aber dennoch einige ziemlich häufige Probleme lösen.

Wadenhüllen aus Neopren zum Schwimmen

Da der Swimrun-Sport merklich wächst, suchen Athleten nach Lösungen für neuartige Probleme, die diese Art von Wettbewerb mit sich bringt. Um ein uneingeschränktes Laufen zu ermöglichen, entscheiden sich viele Wettkämpfer für kurzbeinige Neoprenanzüge, gepaart mit Laufschuhen. Das funktioniert großartig, bis sich ihre Schuhe unweigerlich mit Wasser füllen und sinken, wobei das zusätzliche zusätzliche Gewicht nicht durch einen Neoprenauftrieb unterhalb des Knies getragen wird. Um dieses Problem zu bekämpfen, hat Zone3 einen 8-mm-Neopren-Wadenschutz hergestellt (Link).

Die zusätzliche Dicke, die dies bietet, gepaart mit einer hochwertigen Yamamoto SCS Nano-Beschichtung, macht sie zu einer wertvollen Ergänzung Ihres Swimrun-Kits. Ein weniger erwarteter Vorteil ist, dass sie auch Ihre Unterschenkel vor Gestrüpp oder Steinen schützen, auf die Sie möglicherweise stoßen, die oft die schroffen Pfade von Swimrun-Events säumen.

Neopren-Zehenkappenabdeckungen

Überschuhe können sich beim Radeln durch den Winter oft schwer und unhandlich anfühlen. Nach einem Kampf, um sie anzuziehen, der sich oft so anfühlt, als würde man einen quadratischen Stift in ein rundes Loch treiben, stehen Sie vor der Unannehmlichkeit, dass sie nicht nur Feuchtigkeit draußen halten, sondern auch Feuchtigkeit im Inneren einschließen. Das kann zu nassen Füßen führen, die am Ende kälter werden, als wenn Sie sich überhaupt nicht um Überschuhe gekümmert hätten. Die Lösung für dieses Problem ist ein Satz Zehenschutz. Sie halten nicht nur Kälte und Nässe von der nach vorne zeigenden Fußspitze fern, sondern wirken auch dem unglücklichen Problem schwitziger Schuhe entgegen, indem sie den ganzen Fuß atmen lassen. Perfekt für Renntage und Training bei wechselnden Bedingungen.

Gleitschutz gegen Scheuern

Etwas, auf das kein Neoprenanzug-Benutzer verzichten sollte. Wenn Sie noch nie Neoprenanzugscheuern erlebt haben, dann haben Sie großes Glück. Leider haben die meisten von uns ein Rennen beendet oder im offenen Wasser geschwommen und das brennende Gefühl von Ausschlag im Neoprenanzug im Nacken gespürt. Eine gute Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist die Verwendung von Anti-Scheuergleiten; Dies bildet eine Schutzschicht gegen Ihre Haut und Ihren Neoprenanzug, was bedeutet, dass es keine Reibung gibt und Sie ohne Hautausschlag davonkommen. Nicht nur für Ihren Hals gemacht, schmieren Sie etwas auf Ihre Knöchel und Handgelenke, um Ihren Neoprenanzug in T1 schneller auszuziehen.

Geschrieben von Will Cowen

Herausgegeben von Catharyne Walton-Matthews

Mein Warenkorb (0)

:
:

:
Remove

Empty